Die Erfolgs-Geschichten
der Absolventen und Absolventinnen der

Lust Ocademy

Höre nicht nur auf mich
sondern auf die Erfolge
meiner Kunden!
"

🫦

Vanessa, 28 Jahre

Du hast unsere Beziehung so krass verändert.

Ich freue mich jetzt darauf noch mehr in die Kinky Welt einzutauchen, OHNE Bedenken zu meinem Körper, komplett aus der Fülle heraus und ohne blöde Gedanken.

🔥

Fabian, 41 Jahre

Ich habe durch das Mentoring bei Constanze meinen Fetisch als einen Teil von mir angenommen und schäme mich endlich nicht mehr dafür.

🔥

Marius, 30 Jahre

Mein Grund Constanze zu kontaktieren war die Unzufriedenheit meiner Sexualität zu beenden.

Unsere Sessions haben mir sehr geholfen mich besser kennen zu lernen und jetzt ein erfüllenderes Sexleben zu führen.

🫦

Laura, 24 Jahre

Ich bin total überrascht, dass das Coaching bei Constanze in so kurzer Zeit so viel in mir bewegen konnte.

Die Werkzeuge, die sie mir an die Hand gibt, helfen mir sehr dabei, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und Blockaden zu lösen...

🫦

Manuela, Mama, 35 Jahre

Sex hat für uns als Paar jetzt einen anderen Stellenwert als nur Mal Druck abzulassen, sondern ist nährend und führt uns auf einer ganz anderen Ebene weiter zusammen.

🔥

Björn, Papa, 36 Jahre

Sie hat uns geholfen uns gegenseitig besser zu verstehen

Ich habe mir deutlich mehr Aufmerksamkeit gewünscht, auch in Form von Sex. Insgesamt haben wir uns als Paar deutlich weiterentwickelt und hatten seitdem auch einige aufregende Erlebnisse zusammen ;-)

Ziel: Als Eltern zur Lust zurückfinden

🖤

Björn und Manuela,

Manuela

Vor Constanzes Coaching war ich absolut in meiner Mamarolle, den Tag über für meine Kinder da, Haushalt etc. geschmissen und abends keinen Bock mehr auf irgendwas und absolut genervt, wenn mein Mann mal wieder ankam, um mich nach Sex zu fragen. Ich hatte ja nicht Mal selber Lust und das schon seit einer ganz langen Weile. Sex kam für mich nur in Frage, wenn mein schlechtes Gewissen meinem Mann gegenüber so groß war, dass ich dann doch nachgab, ihm zuliebe.

Mit Constanzes Coachingsessions habe ich für mich gelernt, mich erstmal wieder kennenzulernen, was ich will, was mir gut tut und mir selber die Zeit zu geben, all das herauszufinden ganz ohne Druck und ich muss jetzt sofort. Sex hat für uns als Paar jetzt einen anderen Stellenwert als nur Mal Druck abzulassen, sondern ist nährend und führt uns auf einer ganz anderen Ebene weiter zusammen. Dadurch, dass wir gelernt haben, wie wir auch in stürmischen Zeiten miteinander kommunizieren können und uns den Raum geben können, den wir brauchen, ist auch unsere Partnerschaft wesentlich entspannter geworden. Am meisten beeindruckt hat es mich, was für eine Wirkung es hat, meinem Partner ganz klar zu kommunizieren, wie ich mich fühle und was ich jetzt von ihm brauche.Bislang habe ich das mit mir selber ausgemacht, aber jetzt fühle ich mich sicher, meine Gefühle ihm preiszugeben und dadurch wachsen wir noch viel mehr.

Björn:

Ich habe mir deutlich mehr Aufmerksamkeit gewünscht, auch in Form von Sex. War ziemlich frustriert, weil das was ich bisher versucht habe selten Erfolg hatte. Stattdessen habe ich mich oft abgewiesen und verletzt gefühlt. Neben dem Frust stellte sich auch langsam Hilflosigkeit ein.

Durch das Coaching mit Constanze wurde der Raum auf gemacht, endlich mal offen über intime Themen zu reden. Sie hat uns geholfen uns gegenseitig besser zu verstehen und mir außerdem Werkzeuge an die Hand gegeben, mit Zurückweisung besser umzugehen. Insgesamt haben wir uns als Paar deutlich weiterentwickelt und hatten seitdem auch einige aufregende Erlebnisse zusammen ;-)

Ziel: Den eigenen Körper akzeptieren und Einstieg in die Kink-Welt

🫦

Vanessa, 28 Jahre

Liebe Constanze, ich möchte mich von Herzen bei dir bedanken für deinen mega Coaching Quickie!

Es ist einfach so krass, was wir in so kurzer Zeit erreicht haben, wenn man bedenkt, was für Sorgen und Bedenken ich bezüglich meines Körpers hatte.

Du bist aber cool an dieses Thema mit mir rangegangen und gerade das mit -aus der Fülle heraus handeln, und nicht wenn ich oder er needy ist - war mega mindblowing für uns. Deine Aufgaben waren so aufschlussreich und deshalb ist jetzt die Kommunikation zwischen uns auf einem ganz anderen Level und ich hätte niemals gedacht, dass ich mich beim Sex auch so fallen lassen kann.

Wenn man bedenkt, dass das alles in so KURZER Zeit passiert ist - KRASS! Ich freue mich jetzt darauf noch mehr in die Kinky Welt einzutauchen, OHNE Bedenken zu meinem Körper, komplett aus der Fülle heraus und ohne blöde Gedanken.

DANKE DANKE DANKE, liebe Constanze. Du hast unsere Beziehung so krass verändert.

Ziel: Als Mama zurück zur Lust

🫦

Manuela, 35 Jahre

Nach unseren Coachinggesprächen hat sich mega viel getan (…) Erkenntnisse, die ich für mich mitgenommen und umgesetzt habe:

Nur weil ich eine Mama bin, heißt es nicht, dass ich keine heiße Liebhaberin sein kann. Nach unserem Gespräch bin ich jetzt viel öfters und vor allem, viel leichter in meine weibliche Energie gekommen.

Gerade als Mama ist man ja meist im Tun und an alle Dinge denken, was sowas von nicht attraktiv für den Partner und das Sexleben ist.

Die andere Sache hat jetzt schon in unserer Partnerschaft einen riesigen Shift bewirkt: Masturbation. Bislang ein unheimliches Tabu-Thema, voller Scham und Angst behaftet und noch schlimmer, diese unausgesprochenen Erwartungen wie „mein Körper ist ab jetzt deiner, du sorgst für mich“.

Das hat zu mehreren langen Gesprächen mit meinem Partner geführt und wir können viel offener darüber reden, probieren jetzt selbst mehr aus und entdecken uns auf einem ganz neuen Level.

Wenn ich gewusst hätte, wie viel du in unserer Partnerschaft und in unserem Sexleben auslöst, hätte ich es schon viel früher in Anspruch genommen. Vielen Dank für deine wundervollen Impulse, Ideen und Anregungen! Ich freue mich schon auf die nächsten Sessions.

Ziel: Umgang mit Fetisch

🔥

Fabian, 41 Jahre

Ich habe durch das Mentoring bei Constanze meinen Fetisch als einen Teil von mir angenommen und schäme mich endlich nicht mehr dafür.

Ich liebe es, wenn Frauen lange Fingernägel haben. Ich finde es schön und es gibt mir Sicherheit, wenn ich sie auf meiner Haut spüre. Bevor ich mit dem Mentoring mit Constanze begonnen habe, hat mich mein Fetisch kontrolliert und stark beeinflusst. Durch Zurückweisungen und Kommentare in der Vergangenheit habe ich angefangen mich mit der Zeit dafür zu schämen. Es war mir jedes Mal extrem unangenehm es anzusprechen, wenn ich eine Freundin hatte. Dies hat allmählich auch an meinem Ego gezerrt und ich wurde immer unsicherer. Ich habe mich damit sehr lange auseinandergesetzt und auch Hypnose ausprobiert, um mein Verlangen danach zu verringern. Es war aber alles nur eine befristete Lösung. Am Ende habe ich einfach nur noch nach Frauen Ausschau gehalten und angesprochen, die lange Fingernägel haben, was natürlich auch nicht zufriedenstellend ist, da es mich enorm eingeschränkt hat. Als ich gehört hatte, dass es so ein Coaching gibt, habe ich sofort Kontakt aufgenommen. Ich wusste, dass es schwer werden könnte und ich habe auch damit gerechnet, dass es vielleicht unangenehm wird. (…) Aber ich bin auch davon ausgegangen, das so ein Mentoring von einem Profi abgehalten wird und das hat mir die Zuversicht gegeben es zu probieren und mich der Herausforderung zu stellen. Vor den Calls mit Constanze war ich unsicher und gleichzeitig ziemlich streng mit mir. Dadurch das wir sehr offen miteinander reden konnten, bei einer lockeren und warmen Atmosphäre waren nach Ende des ersten Calls meine Unsicherheit und Zweifel wie weggeblasen. In den kommenden Calls haben wir meinen Fetisch analysiert, die Gründe dafür ausfindig gemacht und konnten dadurch feststellen, warum ich mich so verhalte, wie ich mich verhalte. Schon beim 4. Call (glaube ich) hatten wir einen Durchbruch. Durch die Übungen und Hausaufgaben von ihr konnte ich neue Wege zur Lust entdecken und meine Scheuklappen, die mich nur auf Frauen mit langen mit langen Fingernägeln haben fokussieren lassen, allmählich ablegen.

Nach manchen Calls hat mein Kopf ziemlich gerattert und ich konnte gar nicht aufhören weiterzudenken, was wir besprochen haben. Obwohl ich eine ziemlich gute Selbstreflexion besitze, sind wir zusammen tiefer gegangen, als ich es allein jemals könnte. Ich habe gelernt nicht mehr so streng zu mir zu sein, mich zu mögen (auch mit den Dingen, die mir nicht so gut gefallen) und über meinen Fetisch zu reden… offen zu reden! Das war für mich vorher ein Ding der Unmöglichkeit! Ich bin ins Reine mit mir gekommen und von Anderen wurde auch bemerkt, dass ich eine andere Ausstrahlung bekommen habe. (…)

Selbstverständlich möchte ich das Coaching weiterempfehlen! Ich selbst hatte schneller zugesagt, als ich denken konnte.

Danach kamen die ersten Zweifel. Nicht ob es richtig gewesen ist, sondern ob das unangenehm für mich werden könnte, oder ob sie mich vielleicht sogar genauso verurteilen würde, wie die Anderen damals.

Zum Glück waren meine Zweifel unbegründet. Sie ist ein richtiger Profi,verständnisvoll, warmherzig, locker und einfühlsam. Gleichzeitig stellt sie aber auch sehr gute Fragen und hakt öfter nach um dem auf den Grund zu gehen. Aber ohne jemals die vertraute Atmosphäre zu zerbrechen, die den Call umgibt, die mich hätte unwohl fühlen lassen können. Die Zeit verging sehr oft wie im Flug und ich habe mich sogar oft auf den nächsten Call gefreut. Dadurch, dass ich nun nicht mehr so stark auf Frauen mit langen Fingernägeln fokussiert bin, ist es so als wäre die Welt größer geworden.

Ziel: Standhaftigkeit verbessern

🔥

Marius, 30 Jahre

Meine Name ist Marius und ich bin verheiratet. Mein Grund Constanze zu kontaktieren war die Unzufriedenheit meiner Sexualität zu beenden. Ich litt daran, dass ich mit meiner Standhaftigkeit meines Penis zu kämpfen hatte und es nicht so funktionierte wie ich gerne wollte und es mir vorgestellt habe.

Natürlich hatte ich bedenken zur Kontakt Aufnahme mit Constanze, weil ich sowas noch nie gemacht hatte und mir noch nie Hilfe geholt habe in Sachen Sexualität. Da es ja ein sehr intimes Thema ist.

Aber nach dem ersten Call mit ihr hat sie mir meine Bedenken und Angst schon genommen. Ihre Lockerheit und Art als Mensch, ist einfach unglaublich. So eine sympathische Frau wie sie gibt es nur sehr selten.

Wir sind alles step by step durchgegangen. Sie hatte Körperübungen und auch sehr viel Wissenswertes über den männlichen Körper und Penis. Unsere Sessions haben mir sehr geholfen mich besser kennen zu lernen und jetzt ein erfüllenderes Sexleben zu führen.

Für jeden der sich für sie und ihre Hilfe entscheidet bleibt nur zu sagen. Problemlösung ist kein Sprint, sondern ein Marathon und das braucht Zeit. Und sie nimmt sich die Zeit. Ich danke dir für alles, liebe Constanze.

Lass uns Kennenlernen

15 Minuten
Diskret
1 zu 1

In einem ersten kurzen Telefonat lernen wir uns erst einmal unverbindlich und kostenfrei kennen. In deiner Bewerbung für dein Lust Mentoring besprechen wir gemeinsam, welche Schritte dich in dein lustvolles Liebesleben bringen.

Du wirst auf Calendly weitergeleitet. Wähle den für dich passenden Termin aus.